• 1. Warum ist talkyoo kostenlos - wo ist da der "Haken"?

    Die Idee für das talkyoo Test-Paket ist aus der Notwendigkeit entstanden unsere Produkte und Leistungen preiswert bekannt zu machen - damit ist das talkyoo Test-Paket ein Marketingwerkzeug für die professionellen, größeren Telefonkonferenzen als Sparpaket oder als Sofort-Telefonkonferenz.

    Das talkyoo-Test-Paket ist auch nicht ganz kostenlos, jeder Teilnehmer zahlt aber nur die reinen Verbindungskosten von seinem Telefonanbieter zu unserem Festnetzanschluss in Hamburg. Wir erheben beim Test-Paket keine extra Gebühren für die Nutzung unserer Konferenzanlage.

    Größere Konferenzen und die Zusatzfunktionen wie MP3-Mittschnitt oder WebControl sind nur für den Moderator kostenpflichtig - aber im Vergleich zu allen anderen Anbieter immer noch ungeschlagen günstig: Preisliste Übersicht

  • 2. Wie beginne ich eine Konferenz?

    Teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, am einfachsten auf unserer Startseite. Sie erhalten umgehend Ihre persönliche Konferenzraumnummer und eine Einladungs-E-Mail. Legen Sie einen Konferenztermin fest und mailen Sie die Einladung zusammen mit der Konferenzraumnummer und der Einwahlnummer die Sie in ihrer Konferenzraum-Verwaltung finden an die Teilnehmer. Zum vereinbarten Termin wählen sich alle Konferenzteilnehmer ein und geben nach Aufforderung die Konferenzraumnummer ein.

  • 3. Was kostet eine Telefonkonferenz?

    Wenn Sie mit talkyoo eine Telefonkonferenz führen bezahlen Ihre Teilnehmer bei talkyoo nur die Verbindungskosten ins Festnetz und keine extra Gebühren.
    Für Sie als Moderator fallen neben den Verbindungskosten ins Festnetz zusätzlich nur die Kosten für ein Sparpaket oder die Sofortkonferenz an. Weitere Informationen: Preisliste Übersicht

  • 4. Werden bei den aufgeführten Einwahlnummern die Telefongebühren aller Teilnehmer vom Moderator übernommen, oder trägt jeder Teilnehmer seine eigenen Einwahlkosten?

    Wie bei jedem normalen Telefongespräch im Festnetz, trägt jeder Teilnehmer die Kosten für seinen Anruf, d.h. bei talkyoo kostet eine Telefonkonferenz genauso viel wie "normal" telefonieren. Sie bezahlen nur die Verbindungskosten ins Deutsche Festnetz, keine Gebühren und keine Kosten für teure Servicenummern. Nur der Moderator zahlt eine günstige Monatspauschale oder bei einer Sofort-Telefonkonferenz günstige 0,09 € pro Minute. Mehr unter:

  • 5. Muss ich zuvor Konferenz-Kapazitäten reservieren?

    Nein, Sie brauchen uns nicht über Ihre geplante Konferenz zu informieren, solange die Anzahl der Teilnehmer die sog. Inklusive-Teilnehmeranzahl Ihres Sparpaketes nicht übersteigt. Soll die Anzahl der Teilnehmer für Ihre Telefonkonferenz größer sein als die Inklusive-Teilnehmeranzahl Ihres Sparpaketes, so informieren Sie uns bitte rechtzeitig unter support@talkyoo.net.

  • 6. Kann ich meine Konferenzraumnummer nur einmal verwenden?

    Ihre Konferenzraumnummer ist unbegrenzt lang gültig. Sie können damit so viele Telefonkonferenzen führen wie sie möchten.

  • 7. Können Mobilfunknutzer an den Konferenzen teilnehmen?

    Selbstverständlich ist die Konferenzanwendung auch aus den Mobilfunknetzen erreichbar. Für Benutzer von Flat-Rate-Tarifen ist der Service meist sogar kostenlos (Flat-Rate Kunden sollten die AGB ihres Vertragspartners prüfen). Manchmal sind einige Rufnummern aus Handy-Netzen jedoch schwer zu erreichen. Sehen Sie daher immer auf unserer Webseite nach den aktuellen Ausweich-Nummern. Klicken Sie dazu auf dem Menüpunkt "Aktuelle Einwahlnummern" in der Konferenzraum-Verwaltung nach dem Einloggen auf www.talkyoo.net. Für alle Kunden ab dem Telefonkonferenz-Sparpaket "small" und alle Sofort-Telefonkonferenzen sind dort Ausweich-Rufnummern aufgeführt.

  • 8. Können ausländische Teilnehmer an den Konferenzen teilnehmen?

    Selbstverständlich, denn bei talkyoo wählen Sie sich über eine Festnetznummer ein und so ist die Erreichbarkeit auch aus dem Ausland sichergestellt.

  • 9. Welche Anforderungen müssen die Endgeräte erfüllen?

    Generell müssen die Endgeräte DTMF-Signale (MFV-Signale) unterstützen. Die allermeisten Telefone und TK-Anlagen unterstützen dies heute und in einigen Fällen lässt sich das MFV-Verfahren entsprechend einstellen.

  • 10. Wie groß darf die Konferenz denn sein?

    Zur Zeit (Stand 09/2013) stellen wir insgesamt 960 Leitungen zur Verfügung. Bis zu diesem Limit sind Telefonkonferenzen möglich. In sehr seltenen Einzelfällen kann es jedoch vorkommen, dass so viele Konferenzen parallel geführt werden, dass die Kapazität des Systems erschöpft ist, so dass sich weitere Teilnehmer nicht einwählen können.

  • 11. Wie schütze ich mich vor fremden Zuhörern?

    Da die Konferenzraumnummern von talkyoo vergeben werden, besteht ein sicherer Schutz vor fremden Zuhörern. Denn von uns wird keine Konferenzraumnummer mehrfach vergeben. Wenn Sie sich für ein Telefonkonferenz-Sparpaket oder eine Sofort-Telefonkonferenz entscheiden, haben Sie außerdem die Möglichkeit Ihren Konferenzraum abzuschließen sobald alle Teilnehmer anwesend sind. Ebenso steht Ihnen ein Sicherheits-PIN zur Verfügung, den Ihre Teilnehmer vor Betreten der Telefonkonferenz eingeben müssen.

  • 12. Ich höre gar nicht erst eine Begrüßungsansage, stattdessen kommt ein Besetztzeichen oder eine andere Fehleransage. Was ist passiert?

    In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass unser System überlastet ist. Selbstverständlich versuchen wir stets, genügend Kapazitäten bereit zu stellen, um alle Anrufer bedienen zu können. Dennoch kann es in besonders seltenen Einzelfällen zu solchen Besetztsituationen kommen. Versuchen Sie einfach sich kurze Zeit später noch einmal einzuwählen!

  • 13. Ich höre zwar die Begrüßungsansage, komme aber nicht in den Konferenzraum. Woran kann das liegen?

    Prüfen Sie bitte, ob Ihr Telefon wirklich DTMF-Signale übermittelt. Möglicherweise können Sie Ihr Telefon entsprechend umstellen.

  • 14. Ich möchte eine Telefonkonferenz führen, gebe meine Konferenzraumnummer ein und höre im Telefon die Ansage "Die Nummer ist zu kurz". Was muss ich tun?

    Wenn Sie über einen "Internet-Telefonanschluss" telefonieren, kann dieses Problem auftreten. Denn beim Telefonieren über das Internet werden Töne teilweise schlecht oder gar nicht übertragen. Dies liegt nicht an talkyoo, sondern hängt von Ihrer Konfigurations-Einstellung des Internet-Telefon-Clients (VoIP-Software) ab. Leider ist diese Einstellung bei jeder Software anders. So kann talkyoo und jeder andere Telefonkonferenzanbieter auch Ihre Konferenzraumnummer nicht erkennen. Lösen können Sie das Problem, indem Sie entweder Ihren Internet-Telefon-Client anders konfigurieren oder aber nicht über einen Internet-Telefonanschluss telefonieren.

  • 15. Warum kann man mir mein Passwort nicht per E-Mail zusenden?

    Bei talkyoo steht die Sicherheit und Vertraulichkeit unserer Kundeninformation an oberster Stelle. Dementsprechend speichert unser System Ihr Passwort verschlüsselt ab, so dass auch wir nicht wissen um welches Passwort es sich handelt. Bitte nutzen Sie unsere " Passwort vergessen " Funktion. Sie bekommen daraufhin eine E-Mail mit einem Link. Dieser führt Sie zur talkyoo Webseite, auf der Sie sich einfach ein neues Passwort vergeben.

  • 16. Warum erreiche ich unter der +49 (0)40 1888 1000 meinen Konferenzraum nicht mehr?

    Bei unseren kostenlosen Test-Telefonkonferenzen ändert sich die Einwahlrufnummer immer mal wieder. Bitte schauen Sie in Ihrer Konferenzraum-Verwaltung nach, welches die aktuelle Einwahlrufnummer für Ihren Telefonkonferenz-Raum ist.

  • 17. Was bedeutet meine persönliche Einwahlrufnummer?

    Jeder Kunde erhält seine eigene Rufnummer in seinem eigenen Ortsbereich. Damit gehören Ihre Telefonkonferenzen noch mehr zu Ihnen oder Ihrem Unternehmen. Berliner Kunden werden also eine 030 – XX XX XX XX Festnetz-Einwahlnummer erhalten. Die "alte" 040 1888 1000 wird damit abgelöst. Zusätzlich kennen nur noch Sie und Ihre Teilnehmer die neue persönliche Einwahlrufnummer.

  • 18. Wie wird die Vorwahl für meine persönliche Einwahlrufnummer ermittelt?

    Bei der Anmeldung geben Sie ihre persönlichen Adressdaten an, anhand derer wir die Rufnummer ermitteln. Bei allen Bestandskunden ermitteln wir die persönliche Rufnummer inklusive der Vorwahl anhand der bereits im System hinterlegten Adressdaten. Bei Unternehmen die sich mit mehreren E-Mail Adressen Telefonkonferenzräume holen oder geholt haben wir pro Anmeldung eine persönliche Einwahlrufnummer von uns vergeben. So kann z.B. die Verkaufsabteilung zukünftig unter einer eigenen Einwahlrufnummer Telefonkonferenzen abhalten.