Videokonferenz von talkyoo startet bald

  • Ohne Download
  • Keine Installation
  • Keine Problem mit der Firewall
  • Daten werden in der EU verarbeitet
  • Ende-zu-Ende Verschlüsselung
  • Einfach und zuverlässig

Warum Videokonferenzen von talkyoo?

Für Ihre Videokonferenz vertrauen Sie uns Ihre Daten wie Ihre IP-Adresse an. Diese brauchen wir, damit die Konferenz funktioniert. Wenn Ihre Konferenz vorbei ist, löschen wir Ihre IP-Adresse wieder. Und das gilt für alle Ihr Daten: Wenn die Daten nicht mehr für Ihren Auftrag notwendig sind, löschen wir sie.

Wir verwenden Ihre Daten nur für Ihren Auftrag. Die Daten werden nicht für „eigene Zwecken“, also Werbung, gespeichert.

Datenschutz by Design, Datensparsamkeit und Server in der EU. Damit wollen wir Sie als Kunden gewinnen.

Wie funktionieren Videokonferenzen von talkyoo?

Unsere Videokonferenzen funktioniert einfach im Browser.

  • Ohne Installation.
  • Frei von Tracking.
  • Unterwegs nutzen Sie die App für IOS oder Android.
Videokonferenz mit Datenschutz

Photo von  Nathan Dumlao, Unsplash

Wann kann ich die Videokonferenz nutzen?

Schließen Sie sich uns an und wir melden uns bei Ihnen, sobald die Anmeldung für Sie möglich ist.

Wir bauen Schritt für Schritt die Kapazitäten aus.

Erfahren Sie als Erster, wann unsere Videokonferenz startet.

Schließen Sie sich uns an und wir melden uns bei Ihnen, sobald die Anmeldung für Sie möglich ist.

Wir bauen Schritt für Schritt die Kapazitäten aus.


  *
 
 
*
* notwendige Angabe

Was ist eine Videokonferenz und andere Fragen

Was ist eine Videokonferenz?



Eine Videokonferenz ist eine synchrone Form der Telekommunikation zwischen mehr als 2 Teilnehmern. In einer Videokonferenz werden bewegte Bilder und Ton aufgezeichnet, übermittelt und abgespielt.

Die hohe Verbreitung von Geräten wie Computern und Smartphones, ein gut ausgebautes Internet und verbesserte Kompressionsverfahren haben zu gestiegene Nutzung von Videokonferenzen beigetragen.
Computer und Smartphones verfügen über Mikrofone und Kameras für die Aufzeichnung sowie über Bildschirme und Lautsprecher für die Wiedergabe der Videos. Das Internet wird für die Übertragung der Daten genutzt.

Telekommunikation bedeutet, dass die Kommunikationsteilnehmer voneinander entfernt sind.
Synchrone Kommunikation bedeutet, dass eine gewisse Gleichzeitigkeit der Kommunikation gegeben ist.

Bei zwei Teilnehmern ist der Begriff Videotelefonie passender. Die Bezeichnung „Audiovisuelle Fernkommunikation“ beinhaltet sowohl Videotelefonie als auch Videokonferenzen.


Was ist Telekommunikation?


Kommunikation zwischen Menschen, die sich ohne technische Hilfsmittel nicht hören oder sehen können, bezeichnet man als Telekommunikation. Telekommunikation übermittelt Signale über räumliche Distanzen hinweg.

Die die Signale können dabei ganz unterschiedlicher Natur sein:
• Physische transportierte Materialien wie Briefe
• Optische Signale wie Rauchzeichen oder Flaggenzeichen
• Akustische Signale wie Nebelhorn oder Sirene
• Elektrische kabelgebundene Signale wie Telefon oder Fernschreiber
• Drahtlos übertragene wie Sprechfunk und Rundfunk.

Eine besonders große Distanz wurde bei einem Ferngespräch im Oktober 2015 überwunden. Der damalige US Präsident Obama rief auf der Internationalen Raumstation ISS an. Anlass war der letzte Einsatz Raumfähre „Atlantis“.
Der Gegensatz zu Telekommunikation ist die Face-to-Face-Kommunikation.


Was ist Face-to-Face-Kommunikation?



Kommunikation zwischen Menschen die sich gleichzeitig gemeinsam an einem Ort befinden.


Was ist synchrone Kommunikation?



Bei synchroner Kommunikation ist der Zeitraum zwischen dem Absenden und dem Empfang einer Nachricht zu vernachlässigen. Dies ist zum Beispiel bei Face-to-Face-Gesprächen, Telefonaten, eine Liveübertragung im Fernsehen und in Chatrooms der Fall. Der Gegensatz zu synchroner Kommunikation ist asynchrone Kommunikation.


Was ist asynchrone Kommunikation?



Bei asynchroner Kommunikation liegen Zeitpunkte des Absendens und des Empfangen auseinander. Klassische Beispiele sind hierfür der Brief, Printmedien wie Tageszeitung und Illustrierte oder eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Die Zeitspanne zwischen Senden und Empfangen von Nachrichten kann hierbei technisch bedingt sein oder ihre Ursache in den Gewohnheiten der Nutzer dann haben. Das Gegenteil zu synchroner Kommunikation ist die synchrone Kommunikation.