Bei mittleren oder größeren Telefonkonferenzen nutzen Moderatoren die Websteuerung. Damit behalten Sie den Überblick über die Teilnehmer und können die Telefonkonferenz steuern. Zum Beispiel Teilnehmer stumm schalten und wieder hörbar machen.

Der Tower eines Flughafens. Mit der Websteuerung behalten Sie den Überblick in der Telefonkonferenz.
Der Tower eines Flughafens. Mit der Websteuerung behalten Sie den Überblick in der Telefonkonferenz.

Geben Sie die Websteuerung für externe Moderatoren frei

Einige Kunden ermöglichen externen Moderatoren die Steuerung der Konferenz. Jedoch ist es nicht sinnvoll das talkyoo-Passwort weiterzugeben. Deswegen können Sie für Andere nur die Websteuerung frei geben.

Benötigte Zeit: 2 Minuten.


So ermöglichen Sie externen Moderatoren die Steuerung der Telefonkonferenz:

  • Melden sich auf talkyoo.net mit Ihrer E-Mail an.

    Sollten Sie ein neues Passwort benötigen, können Sie das hier erhalten: https://www.talkyoo.net/de/users/password
    Melden sich auf talkyoo.net an.

  • Wählen Sie „Websteuerung“ im Menü der Raumübersicht.

    Hier können Sie den Link für den externen Moderator abrufen.

    In der Raumbox wird ein Link angezeigt. Mit diesem Link kann die Websteuerung ohne Anmeldung aufgerufen werden.

  • Klicken Sie auf den Link im Kasten „Websteuerung für externe Moderatoren“.

    Jetzt ist der Link in Ihre Zwischenablage kopiert.

    In der Raumbox wird ein Link angezeigt. Mit diesem Link kann die Websteuerung ohne Anmeldung aufgerufen werden.

  • Geben Sie den Link Ihrem Moderator.

    Fügen Sie den Link in eine Nachricht an Ihren Konferenzmoderator ein. Damit kann Ihr Moderator die Konferenz in vollem Umfang steuern. Jedoch hat er keinen Zugriff auf die Raumeinstellungen oder Ihre Kundendaten.

    Senden Sie dem Moderator der Telefonkonferenz den Link zur Websteuerung.

  • Deaktivieren Sie nach der Konferenz den Link.

    Erzeugen Sie einen neuen Link mit dem Button „Neuen Link erzeugen“. Jetzt sind alle zuvor erzeugten und verteilten Links nicht mehr gültig.

    Der alte Link wird durch die Erstellung eines neuen Links deaktiviert.

Diese Möglichkeiten bietet Ihnen die Websteuerung

Beobachten Sie wer sich eingewählt hat

In der Websteuerung können Sie sehen, wie viele Teilnehmer eingewählt sind. Es wird auch angezeigt, welche Rufnummer von den Teilnehmern übermittelt wird.

Schalten Sie einzelne Teilnehmer stumm

Dies kann sinnvoll sein, wenn ein Teilnehmer viele Nebengeräusche verursacht.

Schalten Sie alle Teilnehmer stumm


Wenn Sie etwas mehr erzählen wollen, schalten Sie alle anderen Teilnehmer stumm. Die Nebengeräusche der anderen Teilnehmer stören dann nicht. Sobald Sie die Diskussion eröffnen, öffnen Sie die Mikrophone einzelner oder aller Anrufer.

Beobachten Sie „Handzeichen“ der Teilnehmer


Ihre Teilnehmer können Ihnen ein Handzeichen geben. Teilnehmer drücken auf der Tastatur des Telefons [*] und [4]. Die Wahltöne sind in der Telefonkonferenz nicht zu hören.

In der Websteuerung leuchtet das Hand-Symbol des Anrufers. Daran erkennen Sie welche Rufnummer sich gemeldet hat. Nutzen Sie diese Funktion z.B. für Abstimmungen und zur Organisation der Reihenfolge der Redner.

Beenden Sie die Konferenz

Alle Verbindungen werden getrennt. So stellen Sie sicher, dass der Raum nicht weiter genutzt wird.